D-CZ PROJEKTE
KULTUR
WANDERN
VEREIN
ERZGEBIRGE
VERANSTALTUNGEN
AKTUELLES
START
zurück
 ]
Schneeberger Bergstreittag 2019

„Glück auf“ zum Schneeberger Bergstreittag 2019
Montag, den 22. Juli

2019 erhält dieser Tag eine besonders große Bedeutung,da die Montanlandschaft und das barocke Zentrum Schneeberg Bestandteil der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoříh ist und den Titel Weltkulturerbe erhalten hat.

[ Programm Bergstreittag 2019 ]

Der Schneeberger Bergstreittag geht auf das Jahr 1496 zurück. DieZeit der Vorreformation wurde von großen sozialen Auseinandersetzungen in ganz Mitteleuropa bestimmt. Auch die junge Bergstadt Schneebergblieb hiervon nicht verschont. Der Lohn, der im Silberbergbau beschäftigten Bergknappen sollte um einen Groschen gekürzt werden. So sollten die Bergleute unterdemAusbeuterisiko der Bergbaubetreiber leiden, obwohl sie nicht an den wenige Jahre zuvor hoch rentablen Silberbergwerken beteiligt wurden. Unterstützung erhielten die Bergleute in ihren Lohn- und Standeskämpfen von ihrer Obrigkeit, dem Kurfürsten. Hieraus erwuchs die lebendige Tradition des Bergstreittages an jedem 22. Juli. Diesen Termin als Stadtfeiertag legte Kurfürst Johann Georg II. 1665 fest und erließ dazu, daß deshalb am Tag „Maria Magdalena“ (22. Juli) dazu Gottesdienst gehalten werden solle. So halten wir es bis heute.

Im historischen Habit ziehen mehrere hundert Bergleute und Bergmusiker in die St. Wolfgangskirche zum Berggottesdienst um 19.00 ein. In Anschluß an den Kirchgang versammeln sich die Bergleute zum Abschlußzeremoniell der Großen Bergparade vor dem Rathaus und der Tag endet stimmungsvoll musikalisch mit einem bergmännischen Konzert aller teilnehmenden Bergmusiker und Posaunenbläser.
Ein Natur- und Handwerker, ein modernes und zugleich traditionell, bergmännisch- erzgebirgisches Programm auf der Bühne in mitten des barocken Zentrums lädt zum Verweilen ein.
Interessantes und Wissenswertes ist in der Bergbaulandschaft zu entdecken Mit einer Kleinbahn kann man ganz entspannt die Fundgruben erkunden. Es werden Führungen unter- und über Tage angeboten, sowie historisches Handwerk gezeigt. Näheres erfahren Sie unter: www.schneeberg.de


     Ansprechpartner  l  Kontakt  l  Partner  l   Impressum   l   Datenschutzerklärung