D-CZ PROJEKTE
KULTUR
WANDERN
VEREIN
ERZGEBIRGE
VERANSTALTUNGEN
AKTUELLES
START
zurück
 ]
Anton-Günther-Weg

STRECKE:
Länge: 70 km
Etappen: 4
Höhenmeter: 1.200 m

MARKIERUNGSZEICHEN:
    
Strichmarkierung blau, rot, grün und gelb
 
   
Der Anton-Günther-Weg ist der erste grenzüberschreitende Rundwanderweg in den neuen Bundesländern zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik. Er verläuft mit rund 70 Kilometern Länge in der Kammregion des oberen Westerzgebirges.

ROUTE:
Die Route führt über die beiden höchsten Erhebungen des Erzgebirges (den 1214 Meter hohen Fichtelberg und den 1244 Meter hohen Keilberg) und zahlreiche weitere Berggipfel. Der erlebnisreiche Weg verdankt seinen Namen dem bekannten erzgebirgischen Heimatsänger und Mundartdichters Anton Günther (1876 bis 1937). Die Route verläuft zu etwa gleichen Teilen auf tschechischem und deutschem Gebiet und verweist immer wieder auf die Traditionen und Geschichte der durch Bergbau geprägten Region.

Mit Höhenunterschieden von mehreren Hundert Metern bietet die Strecke reichlich Abwechslung und immer wieder grandiose Aus- und Rundblicke von den zahlreichen Erhebungen. Für das leibliche Wohl wird in zahlreichen Gaststätten in den durchwanderten Orten und durch einsame Wald- und Berggasthöfe gesorgt. (Quelle Text: www.wanderbares-deutschland.de)
   
     Ansprechpartner  l  Kontakt  l  Partner  l   Impressum